DADAT senkt Sparzins per 1.9. auf 0,10 %

Die DADAT lockt Neukunden mit einem hohen Sparzins und Bestandskunden bekommen jedoch nur einen niedrigen Bestandskundenzins in der Höhe von 0,15 % – dieser Bestsandskundenzins wird nun mit 1. September auf 0,10 % gesenkt.

DADAT informiert Bestandskunden

In einer Mail an alle DADAT Kunden informiert die DADAT Bank über die kommende Senkung des Zins:

„… mit 1. September 2019 wird der variable Zinsatz p.a. von 0,15% auf 0,10% angepasst. 

Verzinsung ab 1. September 2019

Basiszinssatz: 0,01%freiwilliger Bonuszinsatz: 0,09%“

Neukunden erhalten 1,4 %

Wer noch kein Kunde bei der DADAT ist, darf sich über deutlich höhere Sparzinsen freuen. Diese bekommen hohe 1,40 % für Spareinlagen von bis zu 75.000 Euro und das aber leider nur die ersten 4 Monate. Danach gibt es auch nur den Bestandskundenzins. Daher ist dieser Zins für Neukunden ein Lockangebot der Bank in der Hoffnung damit möglichst viele Neukunden zu gewinnen. Wer Bestandskunde ist und ab 1. September lediglich 0,10 % Zins erhält, der sollte lieber den Vergleich der Sparzinsen durchführen, denn der Mitbewerb bietet bis zu 0,50 % an – ganz gleich ob Neukunde oder Bestandskunde.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: