Denzelbank erhöht Sparzinsen, Addiko Bank führt 18 Monate Festgeld ein

Die Denzel Bank wird mit 1.8.2022 ihre Sparzinisen für die gebundenen Angebote anheben. Die Erhöhung ist zum Teil richtig hoch, speziell für die längeren Laufzeiten. Ein untrügerliches Zeichen für die Zinswende. Bei der österreichischen Addiko Bank gibt es eine Laufzeit-Einführung. Nun gibt es auch eine Bindung über 18 Monate.

Denzel Bank

Bei der Denzel Bank, der österreichischen Autobank, geht es bei den Sparzinsen um bis zu +0,5 Prozentpunkte nach oben. Bei der einjährigen Bindung sind es nur +0,2 Prozentpunkte, ab 4 Jahre Bindung aber bereits die +0,5 Prozentpunkte.

DatumAnbieterLaufzeitZinsen BisherZinsen NeuVeränderung
01.08.2022Denzel Bank – Onlinesparen Festgeld1 Jahr gebunden0,300 %0,500 %0,200 %
01.08.2022Denzel Bank – Onlinesparen Festgeld2 Jahre gebunden0,400 %0,700 %0,300 %
01.08.2022Denzel Bank – Onlinesparen Festgeld3 Jahre gebunden0,500 %0,900 %0,400 %
01.08.2022Denzel Bank – Online Festgeld4 Jahre gebunden0,500 %1,000 %0,500 %
01.08.2022Denzel Bank – Online Festgeld5 Jahre gebunden0,500 %1,000 %0,500 %

Addiko Bank

Bei der Addiko Bank gibt es neben 12 und 24 Monaten Bindung nun auch etwas dazwischen. Die Bindung über 18 Monate und diese wird mit 0,90 % verzinst. Es zeigt sich, dass die Sparzinsen für kürzere Laufzeiten noch eher niedrig sind, die Laufzeit mit 18 Monaten aber bereits attraktiver.

  • täglich fällig: 0,05 %
  • 6 Monate: 0,35 %
  • 12 Monate: 0,45 %
  • 18 Monate: 0,90 %
  • 24 Monate: 1,00 %
  • 36 Monate: 1,20 %

Allgemein dürfen wir davon ausgehen, dass die Sparzinsen auch in den nächsten Wochen und Monaten noch weiter ansteigen werden. Die EZB wird auch ihre Leitzinsen weiter anheben zur Bekämpfung der Inflation.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Neukunden Aktion, Advertorial
  • 100 € Trading Bonus für Neukunden
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 1.200 ETFs für Sparpläne, über 230 ETFs davon um 0 €
  • Steuereinfacher Broker
0
Hinterlasse einen Kommentarx