Hello Bank: Kein Neukundenbonus beim Girokonto mehr!

Ohne große Vorankündigung hat die Hello Bank nun den Girokonto Neukundenbonus in der Höhe von 75 Euro pro eröffneten Girokonto eingestellt. Das wars dann wohl einem Extrabonus für eine Eröffnung eines Girokontos bei der Hello Bank. In einem Interview mit Fondsprofessionell hat der Hello Bank CEO Gérard Derszteler, erzählt, dass die Bank ein Jahresziel von 20.000 Neukunden hat und zum Halbjahr bereits 12.000 Kunden hatten. Anscheinend ist die Bank im Moment erfolgreich genug unterwegs und es gibt keine Notwendigkeit Neukunden mit Incentives zu gewinnen.

Größere Veränderungen bei den Konditionen der Hello Bank

Generell fällt auf, dass es bei der Hello Bank in den letzten Wochen viele Veränderungen gab. So wurde das Neukunden-Angebot für hohe Sparzinsen eingestellt, das Hello Girokonto wurde in Hello Classic-Konto umbenannt und kostet seit heute 4,90 Euro im Monat (seit Februar 2016 war dieses Girokonto kostenlos). Dies alles zum Stichtag 5. Oktober 2016. Dazu kommt eben die Streichung des Neukundenbonus für Gehalts- und Pensionskonten. So nebenbei wurde auch noch die Verzinsung des Guthabens bei diesen Konten gestrichen. Statt 0,15 % gibt es nun 0,00 % an Habenzinsen.

Wie reagiert die Konkurrenz darauf?

Die Konkurrenz freut sich nun wohl darauf, dass der Hello Bank die Luft ausgeht, bzw. nicht mehr gar so aggressiv am Markt agiert. Die ING-DiBa ist im Frühjahr mit ihrem gratis Konto gestartet und ist hier aber leider nicht so wirklich vom Fleck gekommen, so hat auch diese Bank erst vor wenigen Wochen mit der Hello Bank gleichgezogen und neuen Girokonten-Besitzer einen Eröffnungsbonus in der Höhe von 75 Euro offeriert. Man darf gespannt sein, ob die ING-DiBa nun wieder den Eröffnungsbonus über 75 Euro zurückziehen wird, nachdem die Hello Bank diesen nicht mehr offeriert. Bei den übrigen Anbietern von gratis Girokonten wie die Bankdirekt oder Easybank geht es gemütlicher zu. Die Bankdirekt bietet im Moment eine Aktion mit 25 Euro Eröffnungsbonus für neue Kunden an und die Easybank hat gar keinen Eröffnungsbonus. Da diese Bank Gerüchten zur Folge zum Verkauf steht, gibts hier wohl auch keinen wesentlichen Grund, nun noch gehörig um Neukunden zu kämpfen.

Die Anbieter aus dem Ausland, DKB und N26 haben keinen Eröffnungsbonus sondern versuchen alleinig mit ihrem attraktiven Produktangebot zu glänzen.

zum Gehaltskonto Vergleich »

 

 

2
Hinterlasse einen Kommentar

1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Kommentarautoren
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Jürgen

Auf der Website wird aber noch immer mit 75 Euro geworben. Oder ist der 5.10.2016 der letzte Tag?