N26 Warteliste: Neukunden bitte warten

N26 hat am 20. Oktober bekannt gegeben, dass sie eine Warteliste für Neukunden einführen. Warum denn das nun? N26 sagt dazu in dem Blogeintrag.

Deshalb fokussieren wir uns aktuell darauf, unseren Service, unser Produktangebot und unsere Prozesse noch weiter zu verbessern – denn so können wir in Zukunft eine noch bessere Bank für unsere Kundinnen werden. Diese Entscheidung erfordert, dass wir unter anderem wegen der starken Nachfrage nach unseren Banking-Produkten vorübergehende Änderungen vornehmen müssen: Die Anzahl an Bankkonten, die wir Neukunden monatlich anbieten können, werden wir vorerst anpassen. Dieser Schritt kann bedeuten, dass wir zumindest auf kurze Sicht nicht allen Interessierten direkt ein N26 Konto anbieten können. 

N26 über das aktuelle Kundenwachstum – leider eingeschränkt, daher die Warteliste

Es liegt aber auch Nahe, dass es sich hier um eine Einschränkung durch den Regulator handelt. Wie orf.at berichtete gibt es eine maximale Neukundenanzahl von 50.000 bis 70.000 im Monat. Für Interessenten ist das natürlich keine gute Sache, denn es heißt nun Geduld aufzubringen, bis die Warteliste abgearbeitet wird.

Alternativen

Wer eine Alternative zu N26 sucht der könnte sich das Konto der DKB oder von Vivid Money genauer ansehen.

Schreibe einen Kommentar