Porsche Bank senkt die Sparzinsen am 28.7.2020

Die Porsche Bank, die Autobank aus Salzburg, hat ihre Sparkunden informiert. In der E-Mail fand sich der Hinweis, dass die Sparzinsen demnächst gesenkt werden. Betroffen sind alle Laufzeiten, gleich ob täglich fällig oder gebunden.

Erfreulich an der Nachricht ist, dass die Porsche Bank nun auch eine neue Laufzeit einführt. Ab 28. Juli ist es dann auch möglich sein Geld auf 36 Monate bei der Porsche Bank zu binden. Alle Laufzeiten mit den neuen Zinsen hier in einer Übersicht:

Taggeldkonto (Direktsparen FLEXIBEL):                   0,15% p.a.
Termingeldeinlage (Direktsparen FIX):   36 Monate       0,70% p.a.
                                        24 Monate       0,60% p.a.
                                        12 Monate       0,50% p.a.
                                          6 Monate      0,40% p.a.
                                          3 Monate      0,20% p.a.

Die Senkung der Zinsen beträgt je nach Laufzeit zwischen -0,05 und -0,20 Prozentpunkte.

Damit rutscht die Porsche Bank im Sparzinsen Vergleich wieder ein wenig nach hinten, nachdem sie im Vergleich zu den anderen Mitbewerbern durchaus gute Sparzinsen anbot, speziell bei den gebundenen Laufzeiten.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x