Santander Bank buhlt mit 2,00 % Zinsen um Neukunden! Erhöhung auch bei Festgeld Konten

Derzeit laufen sich die Banken täglich den ersten Rang ab bei den Sparzinsen, speziell wenn es um den Gewinn von Neukunden geht! Die Santander Bank prescht mit der jüngsten Erhöhung beim Tagesgeld für Neukunden ab 17.11.2022 2,00 % p.a. deutlich nach vorne und lässt die Konkurrenz dabei alt aussehen. Denn die Consorsbank bietet Neukunden derzeit nur 1,30 % p.a. an und die DADAT gar nur 1,00 % p.a.

Garantiert sind die 2,00 % p.a. für 3 Monate, danach gilt der Zinssatz für Bestandskunden, der ebenfalls erhöht wurde und derzeit bei 1,250 % p.a. liegt!

Doch nicht nur die Zinssätze für Tagesgeldkonten wurden erhöht, auch die Festgeld Konten sahnen zukünftig mehr Zinsen ab. Ein Festgeld Konto kann bei der Santander Bank ab einer Einlage von 2.500 Euro eröffnet werden mit einer Bindung von 3, 6, 9, 12, 18, 24 oder 36 Monaten.

LaufzeitZinssatz p.a. altZinssatz p.a. neu
3 Monate0,70 %  1,30 %
6 Monate0,80 %  1,40 %
9 Monate0,85 %  1,50 %
12 Monate1,40 %  2,00 %
18 Monate 1,50 %  2,10 %
24 Monate1,90 %  2,20 %
36 Monate 2,30 %  2,70 %

Ein besseres Angebot bei Festgeld Konten liefert derzeit nur die Addiko Bank mit 1,90 % p.a. bei einer 6 Monatsbindung z.B., oder die Bigbank mit 1,70 % p.a.!

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Super Angebot!

2,00 % p.a. auf Tagesgeld für NeukundenSparzinsen Aktion, Advertorial
  • 2,00 % p.a. Sparzinsen auf Tagesgeld
  • für Neukunden
  • für 3 Monate, dann aktueller Zinssatz (1,25 % p.a.)
  • Täglich fällig und jederzeit verfügbar
  • Automatischer Steuerabzug
  • Monatliche Zinsgutschrift
1
0
Hinterlasse einen Kommentarx