Santander mit 30.000 Online Sparer

Die Santander Consumer Bank, in Österreich eigentlich für ihre Konsumkredite bekannt, hat auch ein Angebot für Sparer. Das ist jetzt seit Oktober 2013 am Start und die Santander feiert nun den 30.000 Online Sparer mit einer Gesamteinlage von 1,5 Milliarden Euro.

Gute Zinsen, aber nicht die höchsten Sparzinsen

Die Santander war in den ersten Jahren bekannt dafür, dass sie die höchsten Sparzinsen im Markt hat, nun aber befindet sie sich meist nach den Top 5 Angeboten. Das zeigt der Blick in den Zinsen Vergleich für Sparzinsen.

In 14 Monaten Kundenplus von +11 % und Einlagenplus von 19 %

Werden die Zahlen einer Aussendung Ende Oktober 2017 mit den aktuellen Zahlen der Santander verglichen, so zeigt sich ein Wachstum von +11 % bei den Sparer, welche aber anscheinend deutlich mehr anlegen, denn die Einlagenhöhe ist um +19 % gestiegen. Respekt!

  • Ende Oktober 2016: 25.000 Kunden mit ? Milliarden Euro Einlagen
  • Ende Oktober 2017: 27.000 Kunden mit 1,26 Milliarden Euro Einlagen
  • Ende Dezember 2018: 30.000 Kunden mit 1,50 Milliarden Euro Einlagen

Wird das Jahr 2016 mitberücksichtigt, so zeigt sich ein höherer Anstieg als das Jahr zuvor, wo es innerhalb von 12 Monaten eine Steigerung von 25.000 auf 27.000 Kunden gab und jetzt innerhalb von 14 Monaten eine Steigerung um 3.000 Kunden.

  • Kunden-Steigerung 2017 auf 2018 : +11 %
  • Einlagen-Steigerung 2017 auf 2018 : +19 %

Die Santander Sparer dürften zufrieden sein mit den Sparangeboten der Bank, trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: