Übernahme Hello Bank erfolgreich durch easybank!

Mit 30. April 2022 war es nun soweit. Die Hello Bank Österreich ist nun zu 100 % in der easybank aufgegangen, nachdem die BAWAG Gruppe sie mit 1.12.2021 zu 100 % von der französischen BNP Paribas übernommen hat. Die 80.000 Hello Bank Kunden sind nun auch optisch Kunden der easybank.

Was ändert sich nun für die ex-Hello-Bank-Kunden? Was sich ändert sind die Adressen zum Aufruf des Bankings und das Erscheinungsbild. Wie es die easybank bereits ankündigte: Aus „Blau wird Grün“!

Alles was bislang unter hello-bank.at lief, wird nun auf easybank.at weitergeleitet. Der Rest bleibt gleich vom Angebot her. Darunter fallen z. B.: Die Konditionen, die Anmeldedaten für das Online Banking und auch der IBAN und die Nummer des Wertpapierdepots. Man wird sehen, ob sich hier in den nächsten Monaten und Jahren etwas tun wird.

So sieht der Login Bereich aus. Ist man alter easybank Kunde und will sich einloggen, so wird der linke Button gewählt. Alle ex-Hello Bank-Kunden wählen den rechten Login für ihr Banking. Diese sind bis auf weiteres noch voneinander getrennt.

Das ehemalige Hello Bank Konto sieht genau so aus wie bisher, nur eben in grüner Farbe und dem Logo der easybank:

Die bisherigen Hello Bank Kunden werden wohl nicht großartig überrascht sein und die Umgewöhnung wird auch nicht schwer fallen, denn es ist alles wie bisher, nur eben in grüner Farbe das ehemalige Hello Bank Banking. Ganz oben thront das easybank Logo nun statt dem Hello Bank Logo.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Neukunden Aktion, Advertorial
  • 50 € Trading Bonus für Neukunden
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 1.100 ETFs für Sparpläne, über 200 ETFs davon um 0 €
  • Steuereinfacher Broker
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x