Hello Bank Übernahme kostet der BAWAG 23,6 Millionen Euro

Im Geschäftsbericht 2021 verrät die BAWAG Gruppe, wie viel die Übernahme der Hello Bank Österreich gekostet hat. Es sind fixe 23 Millionen Euro für die Hello Bank plus nochmals 0,6 Millionen Euro an Beratungskosten, macht insgesamt 23,6 Millionen Euro.

Dafür bekommt die BAWAG Gruppe für die easybank den österreichischen Marktführer im Bereich des Online Brokerage mit 80.000 Kunden und einem verwalteten Vermögen von ca. 8 Milliarden Euro.

Diese Informationen entstammen dem Geschäftsbericht der BAWAG Gruppe auf Seite 193.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
2,00 % p.a. auf Tagesgeld für NeukundenSparzinsen Aktion, Advertorial
  • 2,00 % p.a. Sparzinsen auf Tagesgeld
  • für Neukunden
  • für 3 Monate, dann aktueller Zinssatz (1,25 % p.a.)
  • Täglich fällig und jederzeit verfügbar
  • Automatischer Steuerabzug
  • Monatliche Zinsgutschrift
0
Hinterlasse einen Kommentarx