Addiko erhöht Sparzinsen mit 8.1.2019

Freudige Nachrichten für Sparer so kurz vor Weihnachten! Die Addiko Kunden wurden im Online Banking darüber informiert, dass die Addiko zu Beginn des nächsten Jahres ihre Sparzinsen erhöhen wird. Am Dienstag 8.1.2019 ist es soweit, dass die Zinsen für alle Laufzeiten erhöht werden.

Täglich fällig kleine Erhöhung, gebundene Sparzinsen deutliche Erhöhung

Beim täglich fälligen online Sparkonto ist die Erhöhung eher gering. Statt 0,50 % Zinsen gibt es ab 8. Jänner dann 0,55 %. Bei den gebundenen Sparzinsen ist die Erhöhung aber gleich spannender und deutlicher. Bei der Laufzeit über 6 Monate gibt es statt 0,75 % dann satte 1,00 % an Sparzinsen. Bei der Laufzeit über 12 Monate gibt es im Moment noch 0,85 % an Zinsen und ab nächstes Jahr zum Stichtag dann ebenso 1,00 %.

Addiko Bank ab 8.1.2019 top im Vergleich

Mit dieser Erhöhung setzt sich die Addiko Bank bei den täglich fälligen Sparzinsen ganz an die Spitze, wenn Neukundenangebote außen vor gelassen werden und bei der Bindung über 6 Monate sowieso ganz nach vorne. Bei der Laufzeit über 12 Monate ist die Addiko Bank an zweiter Stelle, ganz knapp hinter der französischen Crédit Agricole mit 1,01 % – dafür aber im Vergleich zur französischen Bank, wird die Kapitalertragsteuer automatisch an das Finanzamt abgeführt.

Jetzt heißt es aber noch zu warten, denn die Zinsen gelten eben erst ab Dienstag 8. Jänner. Wer noch kein Sparkonto bei der Addiko Bank hat, der kann es jetzt bereits eröffnen, denn bis der Antrag erledigt ist, sind wir dank der Feiertage wohl schon beim 8. Jänner.

Übrigens: Im Herbst gab es Gerüchte über einen Börsegang oder Verkauf der österreichischen Bank mit Wirkungsraum in Österreich un den Balkanländern. Bankkonditionen berichtete darüber. Mal schauen, was hier rauskommt.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: