Apple Pay ist in Österreich!

Jetzt ist es soweit! Apple Pay ist ganz offiziell in Österreich. Start-Banken mit denen Apple Pay in Österreich ab sofort nutzbar ist, sind N26 und die Erste Bank und alle Sparkassen.

Was ist Apple Pay?

Einfach, sicher, bezahlen und das mit Apple Geräten. Mit Apple Pay kann in Geschäften, Apps und im Internet einfach und sicher eingekauft werden. Es ist als würde man mit einer physischen Karte bezahlen. In Geschäften erfolgt die Freigabe der Zahlung wahlweise mit Face ID oder Touch ID und es funktioniert überall dort, wo bereits jetzt kontaktlos bezahlt werden konnte. Im Alltag heißt das, locker, rasch und sicher mit Apple Pay bei Billa, Hofer, DM, Media Markt oder im Kaffee nebenan bezahlen.

Laut offiziellen Informationen auf der Apple Website werden folgende Banken bzw. Unternehmen demnächst folgen:

  • Bank Austria
  • Boon.
  • Edenred (Geschenk- und Essensgutscheine für Unternehmen)
  • Revolut
  • VIMPAY

Apple Pay mit N26 oder Erste Bank / Sparkassen Konto

Wer Apple Pay jetzt schon nutzen möchte als Österreicher und das möglichst einfach, der benötigt ein Konto bei N26 oder bei der Erste Bank bzw. einer der regionalen Sparkassen. Das Konto von N26 ist rasch und günstig, denn das Standardkonto von N26 kann mit 0 Euro dauerhafter Kontoführung beantragt werden. Es gibt keinen Mindestsaldo und auch keinen Mindesteingang im Monat. Ein Girokonto bei der Erste Bank oder bei einer der Sparkassen ist in der Regel kostenpflichtig. Die Erste Bank und vermutlich auch so manche Sparkasse bieten im ersten Jahr die kostenlose Kontoführung für Neukunden an und verrechnen erst danach Kontoführungsgebühren.

Wer unbedingt nun Apple Pay möglichst rasch nutzen möchte und noch kein N26 oder Erste Bank / Sparkassen Kunde ist, benötigt eines dieser Konten:

Einrichtung von Apple Pay

Apple Pay ist einfach einzurichten und die Benutzer erhalten weiterhin alle Prämien und Vorteile von Kredit- und Debitkartenanbietern. Im Handel funktioniert Apple Pay mit dem iPhone SE, iPhone 6 und höher sowie mit der Apple Watch. 

Online-Shopping über Apps und auf Websites, die Apple Pay akzeptieren, funktioniert einfach per Touch ID oder Doppelklick auf der Seitentaste, um sich via Face ID zu authentifizieren. Bei Apple Pay müssen keine langen Accountformulare manuell ausgefüllt oder wiederholt Versand- und Rechnungsinformationen eingegeben werden. Wenn für Waren und Dienstleistungen in Apps oder Safari bezahlt wird, funktioniert Apple Pay mit dem iPhone 6 und höher, iPhone SE, iPad Pro, iPad (5. Generation und höher), iPad Air 2 und iPad mini 3 und höher. Apple Pay kann in Safari auch auf jedem Mac verwendet werden, der in oder nach 2012 mit macOS Sierra eingeführt wurde, und die Zahlung kann mit dem iPhone 6 oder höher oder per Apple Watch oder Touch ID auf dem neuen MacBook Pro und MacBook Air bestätigt werden. 

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: