DADAT wieder mit gratis Gehaltskonto

Die DADAT Bank und ihr kostenloses Gehaltskonto, eine nahezu endlose Geschichte. Jetzt gibt es das kostenlose Gehalts- und Pensionskonto wieder, WENN es einen Mindesteingang einer bezugsauszahlenden Stelle von mindestens 1.000 Euro im Monat gibt.

Bedingungen für gratis Gehalts- und Pensionskonto

Ab wann gibt es denn nun ein gratis Konto bei der DADAT Bank? Dazu schreibt die DADAT auf ihrer Website, dass die folgenden Bedingungen erfüllt werden müssen:

Bei einem monatlichen Gehaltseingang von mindestens € 1.000,- ersetzt die DADAT die Kontoführungsgebühr (aktuell € 3,63/Monat) bis auf Weiteres. Der Ersatz der Kontoführungsgebühr kann jederzeit unter Einhaltung einer Frist von zwei Monaten einseitig von der DADAT widerrufen werden. Für den Fall des Widerrufs kommt die dann aktuelle Kontoführungsgebühr zur Anwendung.

Auch Bestandskunden erhalten wieder gratis Gehaltskonto

Das ist wohl die freudigste Nachricht für all jene die in den letzten 6 Jahren ein Gehaltskonto bei der DADAT eröffnet haben. Dieses wurde bekanntlich für viele kostenpflichtig und nun, ab 1. Februar 2023 wieder kostenlos. Es gelten die selben Bedingungen wie für Neukunden.

Kein gratis Gehaltskonto mehr seit 06/2021, dann seit 10/2022 für 24 Monate kostenlos

Wir erinnern uns zurück an den Juni 2021. Damals gab die DADAT Bank bekannt, dass sie kein kostenloses Gehaltskonto mehr anbieten wird. Ab sofort, auch Bestandskunden sind davon betroffen. Das Gehaltskonto kostet im Monat ab diesem Zeitpunkt 3,50 Euro, später wird dies inflationsangepasst auf 3,63 Euro. Im Oktober 2022, also vor wenigen Monaten, offerierte die DADAT Bank das Girokonto nun für Neukunden für 2 Jahre kostenlos, danach erst die monatliche Kontoführungsgebühr. Nun die Rolle rückwärts… für alle Kunden, gleich ob Neu- oder Bestandskunde ist das Gehaltskonto nun wieder kostenlos.

Warum bietet die DADAT Bank nun wieder ein gratis Konto an?

Darüber kann nur spekuliert werden. Allemal ist es so, dass Guthaben am Konto schlecht bis nicht verzinst werden und nachdem die Zinsen nun wieder gestiegen sind, es nun auch für Banken wieder interessanter wird das Guthaben auf den Gehaltskonten zu erhalten. In den letzten Jahren waren kostenlose Girokonten immer weniger am Markt vertreten, weil mit diesen kaum mehr etwas zu verdienen war.

Auf Nachfrage bei der DADAT Bank wird der Schwenk zum kostenlosen Gehaltskonto so argumentiert:

„Die Kontoführungsgebühr wurde bzw. wird dann ab 1.2.2023 für alle Gehalts-/Pensionskonto-Kunden abgeschafft, zum einen weil es der Markt zulässt und zum anderen um ein wettbewerbsfähiges Produkt zu haben.“

So die DADAT Bank auf Nachfrage, warum das Gehaltskonto nun wieder kostenlos ist, wo doch sonst alles teurer wird.

Fazit

Endlich wieder ein kostenloses Girokonto mehr, das nun eben von der DADAT Bank. Für Kunden die einen monatlichen Eingang von mindestens 1.000 Euro von einer bezugsauszahlenden Stelle erhalten, die erhalten das Girokonto bei der DADAT nun kostenlos statt wie bisher um 3,63 Euro im Monat. Dies gilt nun bis auf Widerruf unter Ankündigung einer 2-monatigen Frist.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
2,00 % p.a. auf Tagesgeld für NeukundenSparzinsen Aktion, Advertorial
  • 2,00 % p.a. Sparzinsen auf Tagesgeld
  • für Neukunden
  • für 3 Monate, dann aktueller Zinssatz (1,25 % p.a.)
  • Täglich fällig und jederzeit verfügbar
  • Automatischer Steuerabzug
  • Monatliche Zinsgutschrift
0
Hinterlasse einen Kommentarx