Denzelbank senkt die Zinsen beim Sparen

Die Sparzinsen werden bei der Denzel Bank im Mai gesenkt. Die Senkung der Sparzinsen betrifft sowohl das Angebot für täglich fällige Spareinlagen als auch für die gebundenen Laufzeiten über 6 bis hin zu 60 Monate.

Am 1. Mai sinken die Zinsen von 0,85 % auf 0,75 % beim täglich fälligem Sparen. Bei den gebundenen neuen Einlagen werden die Sparzinsen ebenfalls sinken, dies aber erst ab 18. Mai 2015 und somit rund 2 Wochen später als die Senkung für das täglich fällige Online Sparen. Bei den gebundenen Einlagen sinken die Zinsen bis hin zu -0,25 Prozentpunkte auf die aktuellen Sparzinsen. Je länger die Laufzeit ist, desto höher fällt auch die Senkung aus, denn bei der Laufzeit bis 24 Monate beträgt die Senkung lediglich -0,1 Prozentpunkt. Die ab 18.5. geltenden Sparzinsen für diese gebundenen Spareinlagen der Denzelbank zeigen sich dann so:

  • 6 Monaten: 1,10% p.a. (1,0% p.a. ab 18.5.2015)
  • 12 Monaten: 1,20% p.a. (1,1% p.a. ab 18.5.2015)
  • 24 Monaten: 1,30% p.a. (1,2% p.a. ab 18.5.2015)
  • 36 Monaten: 1,45% p.a. (1,3% p.a. ab 18.5.2015)
  • 48 Monaten: 1,65% p.a. (1,4% p.a. ab 18.5.2015)
  • 60 Monaten: 1,75% p.a. (1,5% p.a. ab 18.5.2015)

Mit dieser Zinssenkung rutscht die Denzel Bank bei den Sparzinsen weiter nach hinten, wobei auch der Mitbewerb in den letzten Wochen die Zinsen senkte und sich somit nahtlos in den aktuellen Trend einfügt. Die Denzel Bank bietet nun sein ca. 5 Jahren die Möglichkeit des Online Sparens über das Internet an und war zu Beginn der Zinsführer bei den Laufzeiten. Im Laufe der Monate und Jahre rutschte die Denzel Bank von den höchsten Sparzinsen am Markt weiter zurück und ist im Moment eine Online Bank zum Sparen wie viele andere wie z. B. es die Autobank auch ist.

Das Angebot der Denzel Bank ist noch immer attraktiv, jedoch gibt es im Moment einige Banken, welche deutlich mehr an Sparzinsen bieten für die gleiche Laufzeit.

[php snippet=6]

 

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: