EZB Leitzins Erhöhung auf 2,00 % (+0,75 Prozentpunkte)

Die EZB Sitzung hat am Ende bekannt gegeben, dass die Leitzinsen in der Euro-Zone weiter steigen. Dieses Mal wieder um +75 Basispunkte auf nun insgesamt 2,00 %. Am 17. Dezember 2022 ist die nächste Sitzung und es wird auch für diese Sitzung eine Erhöhung des Leitzinses erwartet.

Inflation bei ~ 10 % – Mit Leitzins die Inflation bekämpfen

Mit höheren Zinsen soll die Wirtschaft gedämpft werden, die Nachfrage gesenkt und damit die Inflation wieder zurück geholt werden, wo die EZB sie sehen will. Bei rund 2 % Inflation. Das wird ein langer und harter Weg. Experten sehen einen Leitzins von bereits 4 % möglich, um der Inflation Herr zu werden.

Sparzinsen steigen, Kreditzinsen steigen noch schneller

Wer aktuell auf Sparzinsen setzt, der freut sich über langsam steigende Zinsen, bei den Kreditzinsen geht es mit der Steigerung dieser viel schneller. Die Banken freut es. Die Einlagenfazilität liegt aktuell bei 1,50 %. Das erhalten die Geschäftsbanken, wenn sie Geld bei der EZB parken. Bei den Sparzinsen ist der höchste Zinssatz für täglich fällig im Moment bei 0,90 % p.a. für Bestandskunden. Filialbanken bieten in der Regel sogar weniger als 0,10 % an Sparzinsen für das täglich fällige Sparkonto an. Neukunden Angebote liegen im Moment bei 1,00 %, das aber nur limitiert für wenige Monate.

Die Sparzinsen werden in den nächsten Tagen und Wochen weiter steigen. Eine Bindung über mehrere Monate oder Jahre ist zum aktuellen Zeitpunkt vermutlich keine gute Idee.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
2,00 % p.a. auf Tagesgeld für NeukundenSparzinsen Aktion, Advertorial
  • 2,00 % p.a. Sparzinsen auf Tagesgeld
  • für Neukunden
  • für 3 Monate, dann aktueller Zinssatz (1,25 % p.a.)
  • Täglich fällig und jederzeit verfügbar
  • Automatischer Steuerabzug
  • Monatliche Zinsgutschrift
0
Hinterlasse einen Kommentarx